Biodiversität
oder die vielfalt des Lebens

«Es blüht, summt und brummt!»
Jeder m2 zählt!

Bundesplatz in Bern
Mittwoch 24. April 2019
7–17 Uhr

Jeder Garten und jede Grünfläche hat das Potential eine grosse Gemeinschaft mit einer immensen Vielfalt an Leben zu bilden.

Vögel, Schmetterlinge und Insekten bevölkern die Lüfte. Bäume und Sträucher, tief verwurzelt, verbinden Himmel und Erde. Blumen erfreuen uns Menschen. Als Nahrungsquelle werden sie emsig umsummt von Bienen und Käfern. In einer Handvoll Erde hausen eine unfassbare Anzahl von kleinsten Bodenlebewesen bis zum Regenwurm.

Wieso gibt es mehr Insekten, wenn ein Garten oder eine Grünfläche viele verschiedene Pflanzen hat? Solche und andere Zusammenhänge werden auf dem Bärner Wildpflanzenmärit an verschiedenen Ständen dargestellt und erklärt.

Biodiversität
Biodiversität

Um besonders wertvolle und standortgerechte Pflanzen zu kennzeichnen verwenden wir das neu gestaltete Floretia-Logo.

Das Floretia-Logo kennzeichnet einheimische Pflanzen, die die Biodiversität im und um den Garten fördern. Entwickelt wurde es vom Verein Floretia in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Radio und Fernsehen, dem botanischen Informationszentrum Info Flora und der Forschungsanstalt WSL. Es ist als Hilfestellung zum Biodiversitätsprojekt Mission B gedacht, das im März 2019 offiziell auf allen Kanälen der SRG startet.

Biodiversität
Biodiversität
Biodiversität
Biodiversität

Auf dem Bärner Wildpflanzenmärit immer gut beraten

Wer über den Märit informiert werden will darf sich gerne den Newsletter abonnieren oder uns auf Facebook liken.

Haben Sie Fragen?

Wann immer Sie Fragen rund um die Wildpflanzen, die Artenvielfalt im Garten und den grünen Lebensraum haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, es lohnt sich!

Kontaktieren Sie uns

Veranstaltungen

Apr 24 Bärner WildpflanzenMärit

Details

Apr 25 Bärner Geraniummärit

Details

Apr 26 Bärner Geraniummärit

Details